Familie Kühn

Suche:

Startseite / Michael / Würfel

Würfelsammlung

Meine Würfel und ich… Ja, genau – ich sammle Würfel! Warum? Das kann man schlecht erklären, ich finde einige Würfel einfach schön. Sicher hat das auch etwas damit zu tun, dass ich Mathematiklehrer geworden bin. Auf jeden Fall bin ich kein Fan von Rollenspielen, wo viele der Spezialwürfel wirklich gebraucht werden. Ich sammle mehr zum Spaß, weniger um die Würfel auch wirklich alle zu benutzen.

Wenn ich auch nicht wirklich erklären kann, warum ich Würfel sammle, so kann ich doch sagen, dass ich froh bin, so etwas Kleines als Ziel der Begierde zu haben. Stellen Sie sich vor, ich würde Golfschläger oder Oldtimer sammeln, die Wohnung wäre schon lange aus allen Nähten geplatzt – da bleibe ich doch lieber bei meinen Würfeln.

Würfel durcheinander im Glas Ich sammle Würfel schon seit geraumer Zeit, aber es war mir lange gar nicht bewusst, dass ich das tue. Ich fand viele Würfel nur einfach schön und habe sie mir darum gekauft oder schenken lassen. Ich sammle nicht so, dass ich wirklich jeden Würfel, den die Industrie herstellt, haben muss. Jedes Jahr erscheinen viele neue Würfel und ich gehöre nicht zu denen, die nun gleich diese Neuheiten haben müssen. Ich kaufe Würfel, wenn ich sie wirklich schön finde oder wenn sie irgendetwas anderes Besonderes haben, bei dem ich denke: Das fehlt auf jeden Fall noch in meiner Sammlung (dies war z. B. bei dem dreiseitigen Würfel der Fall). Aber jede Würfelform in jeder Farbkombination? Nein, das brauche ich nicht, denn meine Sammlung strebt keinerlei Art von Vollständigkeit an. Wer mir gerne Würfel schenken möchte, kann sich hier mal umgucken, ob ich sie schon habe oder auch nachfragen – für die Fotos musste ich mir nämlich extra eine Kamera ausleihen (danke, Roland!), ein ständiges Aktualisieren ist nicht möglich, weil es einfach zu umständlich ist.

Und hier geht’s jetzt endlich zur Galerie!